Versicherungsbedingungen - rhingo

Versicherungs
bedingungen

Für den Betrieb in Deutschland hat die RheinEnergie AG gemäß den Vorgaben eine Kfz-Haftpflichtversicherung für Schäden abgeschlossen, die Du Dritten (Personen- und Sachschäden) infolge eines Unfalls während der Benutzung eines RheinEnergie Mopeds zufügst. Der Versicherer ist die Allianz Versicherungs-AG mit Sitz in der Königinstraße 28, 80802 München.

Die folgenden Begleitdokumente enthalten zusätzliche Informationen über die Haftpflichtversicherung der Allianz:

Meldung eines Schadens:
Du bist verpflichtet, die RheinEnergie unverzüglich telefonisch über das Schadenereignis zu informieren und die RheinEnergie nachfolgend über alle Einzelheiten in Textform vollständig und sorgfältig zu unterrichten. Deine schriftliche Schadenmeldung, die Du über das Onlineschaden-Formular der Stadtwerke Köln an die RheinEnergie übermitteln kannst, muss der RheinEnergie spätestens sieben Tage nach dem Schadenereignis zugehen.

Die Allianz wird sich im Anschluss mit dir in Verbindung setzen, wenn weitere Schritte notwendig sind. Es ist zu beachten, dass Du als Fahrer keine Haftung anerkennst, keine Verhandlungen aufnimmst oder dich verpflichtest, Schadenersatzansprüche Dritter zu zahlen oder zu begleichen.

Sofern Du den Unfall nicht selbst verursacht hast, sondern von einem RheinEnergie Moped geschädigt wurdest, kannst Du dich ebenfalls über die oben genannten Kontaktinformationen an die RheinEnergie wenden.